Archiv 2014


 

Bericht über die Jahreshauptversammlung

am 15.3.2014

Versammlung

Erfolgreich – Vielseitig - Gesellig

Tennisabteilung des TSV Kalkobes hielt Rückschau

 

Auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr kann die Tennisabteilung des TSV Kalkobes zurückblicken. Das ist das Ergebnis, das der 1. Vorsitzende Bernd Becker den zahlreich erschienenen Mitgliedern auf der 30. Jahreshauptversammlung mitteilen konnte. Neben den sportlichen Aktivitäten (Medenspiele, Nordic Walking und Wintergymnastik) waren die Höhepunkte des vergangenen Jahres die Neujahrswanderung, der Spieleabend, die Fahrradtour nach Ronshausen und die 2-tägige Rhönwanderung rund um Poppenhausen. Damit ist belegt, dass die Tennisabteilung nicht nur sportlich erfolgreich ist, sondern auch vielseitig und gesellig. Becker bedankte sich bei allen Mitgliedern und Vorstandsmitgliedern, die sich in den Dienst des Vereins stellen und damit für ein funktionierendes Vereinsleben sorgen, für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit.  Besonderen Dank sprach er dem Platzwart Claus Stampe für die hervorragende Pflege der Tennisplätze und der gesamten Anlage aus, dem Pressewart Wulf König für die ständige Aktualisierung der Internet-Seite und der zuverlässigen Pressearbeit und Karl-Heinz Bachmann für die Wartung der Bewässerungsanlage.

Die 2. Vorsitzende Monika Drueke sprach dem Vorsitzenden Becker im Namen aller Vereinsmitglieder herzlichen Dank für seine engagierte Vereinsarbeit aus, ist er doch die Seele des Vereins.

 

Sportliche Glanzlichter

Sportwart Karl Augst konnte von einer erfolgreichen Tennis-Saison berichten. Mit 4 Mannschaften beteiligte sich die Tennisabteilung an der Meden-Runde.

Die Damen-Mannschaft (eine Spielgemeinschaft vom TC Johannesberg, TC Haunetal und TSV Kalkobes) spielte mit einer 4-er-Mannschaft in der Bezirksoberliga. Sie belegte von 8 Mannschaften den 1. Platz und spielt in diesem Jahr  auf eigenen Wunsch mit einer 6-er Mannschaft wieder in der Bezirksoberliga.

Die Mannschaft Herren 40 spielte mit einer 4-er-Mannschaft in der Gruppenliga, belegte von 7 Mannschaften den 6. Platz und spielt in  diesem Jahr  wieder in der Gruppenliga.

Die Mannschaft Herren 50 spielte mit einer 6-er-Mannschaft in der Hessenliga. Sie belegte von 8 Mannschaften den 7. Platz  und spielt dieses Jahr mit einer 4-er-Mannschaft wieder in der Hessenliga.

Die Mannschaft Herren 60 spielte mit einer 4-er-Mannschaft in der Bezirksoberliga und belegte von 7 Mannschaften verlustpunktfrei den 1. Platz. In diesem Jahr wird es 2 Mannschaften Herren 60 geben. Die 1. Mannschaft Herren 60 (4-er-Mannschaft) spielt in der Gruppenliga, die 2. Mannschaft Herren 60 (4-er-Mannschaft) spielt in der Bezirksliga A.

Karl Augst bedankte sich bei allen aktiven Sportlern für ihren Einsatz und wies noch auf die Stadtmeisterschaften hin, die vom 1. Juni bis zum 13. September stattfinden.

 

Kassenwart Norbert Filusch, der dieses Amt nun schon 30 Jahre innehat, konnte den Mitgliedern über eine positive Kassenlage berichten. Die Kassenprüfer bescheinigten Filusch eine tadellose Buchführung. Dem Kassierer und dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.

 

Neuwahlen

Die Neuwahlen unter der souveränen Leitung von Horst Schütrumpf brachten keine Veränderungen. Die Mitglieder bestätigten damit die gute in den vergangenen 2 Jahren geleistete Arbeit des Vorstands.

1. Vorsitzender:        Bernd Becker

2. Vorsitzende:         Monika Drueke

Kassenwart:             Norbert Filusch

Schriftführerin:          Lieselotte Schütrumpf

Sportwart:                 Karl Augst

Jugendwart:              Bernd Becker

Vergnügungswarte:  Bernd Drueke und  Gerhard Schwarz

Pressewart:               Wulf König

 

Geplante Veranstaltungen

3.5., 15 Uhr, Saisonauftakt mit Doppel- und Mixedspielen, 10.5. Beginn der Medenrunde, 29.5. Radwanderung nach Rimbach, 1.6. – 13.9. Stadtmeisterschaften, 27.9. Herbstwanderung „Auf dem Malerweg – Rund um Willingshausen“, Nordic-Walking-Treff: Montag am Clubhaus. Die Uhrzeit ist unter Tel. 06621/72250 zu erfahren.

 

Ehrungen                                                                                                                                     

Für die 25-jährige Mitgliedschaft in der Tennisabteilung des TSV Kalkobes wurden folgende Mitglieder geehrt und mit Urkunde, silbernem Abzeichen und einer gelben Rose ausgezeichnet:

Ehrung

v.l.n.r.: sitzend: Sigrid Hartwig-Dressel, Brigitte Hild, Miriam Becker

stehend: 1. Vorsitzender Bernd Becker, Bertram Korn, Lieselotte Schütrumpf, Doris Volkert, Margot Korn, Heidi Hermann, Ralf Hermann, 2. Vorsitzende Monika Drueke

 

                                                                                                                                               

 Die Vorstandsriege

Vorstand

v.l.n.r. sitzend: Schriftführerin Lieselotte Schütrumpf, Vergnügungswart Gerhard Schwarz

stehend: Sportwart Karl Augst,Schatzmeister Norbert Filusch, 1. Vorsitzender Bernd Becker,

2. Vorsitzende Monika Drueke, Vergnügungswart Bernd Drueke